Kaschmir – ein flauschiges Naturprodukt

Kaschmir in Kaschmir – ein flauschiges NaturproduktKaschmir gehört zu den begehrtesten Materialien, die man gern in seinem Kleiderschrank haben möchte. Gerade im Winter, wenn es draußen eisig kalt ist, möchte sich doch jeder am liebsten zu Hause vor dem Kamin in eine flauschige Decke einkuscheln. Und wenn dann doch das Haus verlassen werden muss, möchte man das wohlige Gefühl doch gern mitnehmen und sich nicht in einen kratzigen Pullover, Schal oder Ähnlichem wiederfinden. In einem Pullover oder einem Schal aus Kaschmir nimm man das kuschelige Gefühl einfach mit. Denn Kaschmir ist sehr weich und angenehm zu tragen.

Herstellung von Kaschmirprodukten

Kaschmirwolle – auch Cashmere genannt – ist eine sehr feine und weiche Naturfaser. Die Kaschmirwolle wird durch ein aufwendiges Herstellungsverfahren aus der Unterwolle der Kaschmirziege gewonnen, welche den Preis der späteren Kleidungsstücke rechtfertigen. Für den Herstellungsprozess wird die Wolle beim Fellwechsel ausgekämmt oder geschoren. Per Hand wird die Wolle nach Farben sortiert und dabei werden alle Verunreinigungen aussortiert. Anschließend wird die Kaschmirwolle gereinigt und desinfiziert, um schließlich zum Garn gesponnen zu werden. Aus dem Garn entstehen dann die wunderschönsten Kleidungsstücke, die neben ihrem guten Aussehen sehr angenehm zu tragen sind.

Worauf ist beim Kauf von Kleidung aus Kaschmir zu achten?

Die meisten werden jetzt wahrscheinlich denken, dass sich die Qualität über den Preis bemerkbar macht. In einigen Fällen mag es wohl auch so sein. Viel mehr ist die Fadenstärke eines Kaschmirprodukts entscheidend. Wie gut die Qualität ist, kann man daran erkennen, dass das Produkt engmaschig ist. Denn je enger die Maschen sind, desto höher ist die Qualität und die Lebensdauer eines Kaschmirprodukts. Des Weiteren ist natürlich auch der Kaschmiranteil entscheidend. Es werden viele Kleidungsstücke angeboten, die nicht aus reinem Kaschmir sind. Oftmals wird die Kaschmirwolle dabei mit anderer Wolle gemischt. Deshalb sollte immer ein Blick auf das Etikett geworfen werden. Auch bei Onlinebestellungen sollte man sich die Bilder genau anschauen – auf die Maschen achten – und sich belesen, wie hoch der Kaschmiranteil wirklich ist. Denn wenn die Entscheidung für einen weichen Kaschmirpullover fällt, soll es doch auch hundert Prozent Kaschmir sein. Kleidungsstücke, wie Pullover und Schals gibt es mit einem Anteil von 100% Cashmere bei Mabono.de.

Welche Pflege benötigt Cashmere?

Alle Cashmereprodukte lassen sich in der Waschmaschine in einem Wollprogramm von maximal vierzig Grad waschen. Am besten wird dazu ein flüssiges Wollwaschmittel verwendet. Natürlich kann der Lieblingspullover oder der Schal auch per Handwäsche gewaschen werden. Dabei sollte aber ebenfalls darauf geachtet werden, dass das Wasser nicht zu heiß – also handwarm – ist und das gute Stück nicht länger im Wasser liegen gelassen wird. Getrocknet werden sollte Kaschmir nach Möglichkeit liegend, beispielsweise über einen Wäscheständer mit einem Handtuch als Unterlage. Dabei sollte das Wenden nicht vergessen werden. Wird der Kaschmirpullover oder -schal einfach aufgehängt, besteht die Gefahr, dass er sich verzieht.
 in Kaschmir – ein flauschiges Naturprodukt