Modische Einzelstücke selbst kreieren

Wickelrock in Modische Einzelstücke selbst kreierenSo individuell der Mensch ist, so unterschiedlich sind auch die Geschmäcker. Auch, wenn viele mit der Mode gehen und immer die neuesten Trends tragen, nicht jeder möchte das anziehen, was tausend andere Leute auf der Straße anhaben. Es ist kein schönes Gefühl, irgendwo zu sein und dort jemanden in dem gleichen Outfit zu treffen. Eine einfache Möglichkeit, das zu umgehen, ist, dass man seine eigene Mode kreiert. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Mode schneidern

Sofern ein paar Kenntnisse an der Nähmaschine vorhanden sind, ist das Schneidern eine gute Variante, sich ein Großteil seiner eigenen Sachen zu nähen. Dabei muss man die Schnittmuster nicht unbedingt selbst entwerfen. Es gibt sie mittlerweile auf etlichen Portalen zu kaufen, manche sind sogar kostenlos. Jetzt könnte man meinen, wenn es sie überall gibt und für jeden verwendbar sind, handelt es sich um keine Einzelstücke mehr. Das wäre richtig, aber nur, wenn jeder den gleichen Stoff verwenden würde. Bei den unterschiedlichen Stoffen, die es gibt, wirkt ein Kleidungsstück des gleichen Schnittmusters ganz anders. Und die Wahrscheinlichkeit auf der Straße jemanden zu treffen, der genau die Kleidung aus dem identischen Stoff trägt, ist sehr gering. Wer auf Nummer sicher gehen will, wirklich ein Einzelstück zu haben, kann die Stücke auch durch kleine Details dazu machen. Dazu reichen schon winzige Änderungen, die Verwendung besonderer Knöpfe, Aufnäher oder Ähnlichem.

Einzelstücke häkeln und stricken

Bauchtasche in Modische Einzelstücke selbst kreierenEs dauert zwar etwas länger als das Nähen, ist aber mindestens genauso beliebt. Die Rede ist von häkeln und stricken. Es gibt wenige, die beides machen, meist wird sich auf eines der beiden Sachen spezialisiert. Ich kann zum Beispiel beides, beim Stricken kann ich aber nur nach Anleitung vorgehen. Mir fällt es unheimlich schwer, selbst Kleidungsstücke zu entwerfen. Hier kann ich meine Sachen nur durch Farbkombinationen zu Einzelstücken machen. Anders ist es beim Häkeln, im Laufe der Zeit habe ich schon etliche Kleidungsstücke ohne Häkelanleitungen erstellt, dafür sogar eigene Anleitungen geschrieben. Bei besonders tollen Häkelmustern benutze ich aber auch gern mal eine Häkelschrift, entwerfe den Schnitt aber meist selber. Am liebsten kombiniere ich verschiedene Muster miteinander, sodass tatsächlich Einzelstücke entstehen.

Handarbeiten lassen sich genau wie das Nähen erlernen. Es gibt zahlreiche Bücher und und auch Videos, die einen in die Kunst der jeweiligen Tätigkeit einweihen. Natürlich bedarf es etwas Übung. Mit der Zeit werden die ersten Erfolge sichtbar und das Aufmotzen des Kleiderschranks kann beginnen. Das Zubehör kostet zwar in Anschaffung ein paar Euros. Wenn es aber viel genutzt wird, lohnt es sich. Selbst gefertigte Kleidung lässt sich auch wunderbar mit gekauften Sachen von der Stange kombinieren. Die Kombination lässt jedes Outfit zu etwas Besonderem werden, in dem kein anderer anzutreffen ist.
 in Modische Einzelstücke selbst kreieren