Naturkosmetik aus der Aroniabeere

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Aroniabeere ist reich an Antioxidantien. Diese binden die Radikale, schützen und regenerieren die Zellen und mindern zudem auch noch Falten. Es ist kaum vorstellbar, dass so viel in diesen kleinen Beeren stecken soll. Deshalb habe ich es getestet und möchte heute vier ganz natürliche Kosmetikprodukte aus der Aroniabeere vorstellen. Dazu habe ich das Kennenlernset von „Aronia Original Naturprodukte GmbH“ bekommen. In dem Set enthalten sind eine Handcreme, ein Gesichtstonic, eine Gesichtscreme und eine Reinigungsmilch. Außerdem eine kleine Tüte getrockneter Aroniabeeren zum Probieren. Denn die Beere sorgt nicht nur für äußerliches Wohlbefinden, sondern auch für innerliche Gesundheit.

Kosmetikprodukte in Naturkosmetik aus der Aroniabeere

Getrocknete Aroniabeeren

Die Beeren wurden schonend getrocknet, sie sind unbehandelt und ungezuckert. Sie sind reich an Antioxidantien und schmecken etwas nach Rosinen, aber mit einem leicht säuerlichen Nachgeschmack. Die getrockneten Aroniabeeren sind zwar nicht zu sauer, um sie pur zu essen. Aber ich würde die Beeren eher in einem Obstsalat, in Müsli oder auch zum Backen bevorzugen.

Aronia Handcreme

Die Handcreme verspricht nicht zu viel. Schon nach einer Anwendung ist ein deutlicher Unterschied zu spüren. Nach dem Eincremen werden die Hände sofort um einiges weicher und bleiben es auch über mehrere Stunden, auch wenn zwischendurch die Hände gewaschen werden müssen.

Aronia Reinigungsmilch, Aronia Gesichtstonic und Aronia Gesichtscreme

Alle drei Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt. Alle Pflegeprodukte haben einen ganz leichten Zitrusduft.

Den Anfang macht die Reinigungsmilch. Sie entfernt auf schonende weise Makeup und überschüssige Hautschuppen. Die Milch wird im Gesicht aufgetragen und anschließend sorgfältig abgespült. Wenn ein kleiner Rest der Reinigungsmilch im Gesicht zurückbleibt, fühlt es sich so an, als wäre eine Maske im Gesicht.

Schon nach dieser Anwendung fühlt sich die Haut ganz weich und samtig an.

Dann kommt das Gesichtstonic ins Spiel. Es bereitet die Haut ganz gezielt auf die Gesichtscreme vor und hat ebenfalls eine reinigende Wirkung. Für die Anwendung wird ein wenig von dem Tonic auf ein Wattepad gegeben und damit über das Gesicht gegangen. Nach der Anwendung entsteht ein Frischegefühl im Gesicht.

Zum Schluss wird die Gesichtscreme aufgetragen. Sie spendet der Haut Feuchtigkeit und Schutz vor äußerlichen Einflüssen. Das Gesicht fühlt sich für viele Stunden weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt an.

Fazit: Ich kann die Produkte nur weiter empfehlen. Besonders für Menschen mit trockener und rauer Haut sind sie eine Bereicherung. Außerdem sind die Aronia Kosmetikprodukte sehr ergiebig. Schon eine kleine Menge ist ausreichend, so reicht auch das Kennenlernset eine Weile. Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Produkte etwas intensiver duften. Sodass man sie nicht nur lange auf der Haut spürt, sondern auch riecht. Der Hauch von Zitrus ist nämlich schon nach kurzer Zeit verschwunden.
 in Naturkosmetik aus der Aroniabeere